Gefahr der Überfischung

Greenpeace ruft zum Verzicht auf Makrelen auf

+
Foto: Greenpeace ruft Verbraucher dazu auf, auf Makrelen zu verzichten.

Hamburg - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace ruft Verbraucher in ihrer neuen Ausgabe des Ratgebers "Einkaufsratgeber Fisch" zum Verzicht auf Makrelen auf. Hintergrund ist ein Streit zwischen Island, Norwegen, den Färöer Inseln und der EU, wie die Organisation am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Diese könnten sich seit fünf Jahren nicht auf ein gemeinsames Fischereimanagement für Makrelen im Nordostatlantik einigen. Reizten diese Staaten ihre bisherigen Fangquoten aus, würde nach Angaben von Greenpeace die Makrele deutlich überfischt werden.

Mit einem Verzicht könnten umweltbewusste Konsumenten ein klares Signal an Handel und Politik senden, sagte ein Sprecher von Greenpeace.

dapd

Kommentare