Uelzen

Großfeuer zerstört Lagerhalle

+
Rund 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz und konnten ein Übergreifen der Flammen auf Gebäude angrenzender Firmen verhindern.

Uelzen - Die Lagerhalle einer Mineralölgesellschaft in Uelzen ist bei einem nächtlichen Großbrand zerstört worden. Rund 200 Feuerwehrleute waren die ganze Nacht im Einsatz.

In dem rund eintausend Quadratmeter großen Gebäude seien Geräte zur Reinigungstechnik aufbewahrt worden, teilte ein Polizeisprecher am Montag in Lüneburg mit. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen. Es entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe, die Brandursache war zunächst unklar. Rund 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz und konnten ein Übergreifen der Flammen auf Gebäude angrenzender Firmen verhindern. Am frühen Morgen sei der Brand unter Kontrolle gewesen.

dpa/frs

5096733

Kommentare