Landkres Leer

Jägerin schießt versehentlich auf Hundeführer

+

Uplengen - Bei einem Jagdunfall im Landkreis Leer hat am Samstag eine Jägerin einen Hundeführer angeschossen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, traf die 48-Jährige den Mann am Oberkörper bei dem Versuch, einen Marder zu schießen. Der 36-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

dpa

Kommentare