Geworfene Tanne

Jugendlicher begeht Körperverletzung mit Weihnachtsbaum

+
Foto: Ein 17-Jähriger hatte auf Wunsch seiner Mutter den Weihnachtsbaum entsorgt. Allerdings nicht auf übliche Weise: Er warf den Baum aus dem Fenster und traf einen 34-jährigen Mann.

Bremerhaven - Der Wurf eines Weihnachtsbaumes aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses hat einem jungen Mann eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung eingebracht. Ein 34 Jahre alter Mann wurde am Samstagabend in Bremerhaven von dem Baum getroffen und kam verletzt in ein Krankenhaus.

Ein 17-Jähriger hatte auf Wunsch der Mutter den entschmückten Baum an das Fenster der Wohnung im dritten Stock buxiert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dann wollte er die ausgemusterte Tanne auf den Rasen vor dem Haus werfen. Diesen verfehlte er jedoch. Der Baum traf den 34-Jährigen auf dem Fußweg, auf dem er mit seiner 73 Jahre alten Mutter entlangging. Der Mann wurde an Schulter, Schienbein und Fuß verletzt. Gegen den 17-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

dpa

Kommentare