In Schleswig-Holstein

Junger Wolf auf Landstraße überfahren

+

Bordesholm - Auf einer Landstraße bei Bordesholm in Schleswig-Holstein ist am Dienstag ein junger Wolf überfahren und tödlich verletzt worden. Das hat das Umweltministerium in Kiel mitgeteilt. Erst Ende Januar war bei Schneverdingen (Heidekreis) auf der Autobahn 7 ein Wolf überrollt worden.

Der Kadaver solle im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin untersucht werden. Der Fahrer hatte dem Tier am Morgen nahe Bordesholm nicht mehr ausweichen können.

Mit einer genetischen Untersuchung soll nun geklärt werden, woher der Wolf kam. Nach Ministeriumsangaben sind in den vergangenen Jahren allein in Schleswig-Holstein bereits drei Wölfe überfahren worden: 2007 auf einer Bundesstraße bei Süsel, 2013 auf der A1 zwischen Bargteheide und Ahrensburg und im vergangenen Jahr auf der A24 bei Witzhave.

Ende Januar war ein Wolf bei Schneverdingen auf der Autobahn 7 ein Wolf überrollt worden – er verendete noch auf der Autobahn.

dpa/r

Kommentare