Fahrtrichtung Hamburg

Lange Staus nach Lkw-Unfall auf A7

+
Die A7 Richtung Hamburg ist derzeit gesperrt.

Mellendorf - Auf der Autobahn 7 zwischen Mellendorf und Berkhof hat sich am Donnerstagmittag ein Unfall mit einem Gefahrguttransporter ereignet. Mindestens zwei Personen wurden dabei verletzt. Die Fahrbahn Richtung Hamburg war über Stunden gesperrt, es gab lange Staus.

Beim Überholen eines Gefahrguttransporters der Bundeswehr hatte der Fahrer eines Lastwagens gegen 13.15 Uhr einen Pkw übersehen. Als er abrupt bremste, verlor der Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug: Der Sattelzug rammte das Heck des mit Munition beladenen Gefahrguttransporters, schleuderte über alle drei Spuren und prallte gegen die Mittelplanke. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Gefahrguttransporters kam mit dem Schrecken davon; die explosive Ladung wurde nicht beschädigt. Der Schaden beträgt rund 95 000 Euro.

Der Verkehr zwischen Altwarmbüchen und Berkhof staute sich auf bis zu 14 Kilometer Länge. Auch auf der A 352 staute es sich zwischen Langenhagen-Kaltenweide und Dreieck Hannover-Nord. Ortskundige Autofahrer wurden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

frs/tm

Kommentare