A2 bei Lauenau

Lasterfahrer nach Auffahrunfall in Lebensgefahr

+
Foto: Das Führerhaus des Lasters wurde bei dem Zusammenstoß fast vollständig zerstört.

Rehren/Lauenau - Auf der A2 zwischen Rehren und Lauenau hat sich am Mittwochabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein Lastwagenfahrer fuhr auf einen anderen Lkw auf, als dieser wegen eines Staus abbremste. Der Fahrer wurde ldabei ebensgefährlich verletzt.

Kurz vor einer Baustelle hatte sich in Richtung Berlin ein Stau gebildet. Ein 31-jähriger Lkw-Fahrer musste daher abbremsen. Das bemerkte ein anderer Lasterfahrer nach Angaben der Polizei offenbar zu spät. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den anderen Sattelzug auf.

Der 55-jährige Fahrer wurde im zerquetschten Führerhaus eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Der 31-jährige Fahrer des abbremsenden Lkw blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 120.000 Euro. Die Autobahn 2 war bis etwa 19:30 Uhr in Richtung Berlin voll gesperrt.

sag

1274192

Kommentare