Bei Peine

Lastwagenfahrer fährt auf Stauende auf

Peine - Schwere Verletzungen hat sich ein 25-jähriger Lastwagenfahrer am frühen Freitagmorgen zugezogen, als er mit seinem Sattelzug auf ein Stauende aufgefahren ist. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt, derzeit gibt es aber keine Verkehrsbehinderungen mehr.

Der Lastwagenfahrer war auf der Autobahn 2 zwischen Hämelerwald und Peine Ost unterwegs, als er das Stauende vor einer Baustelle übersah und in den Lastwagen vor ihm raste. Der Mann wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Außerdem verteilte sich ein Teil der Ladung über die Fahrbahn. Die A2 war für mehrere Stunden in Richtung Berlin teilweise gesperrt. Der Schaden beträgt rund 150.000 Euro.

lni

Kommentare