Zweifelhafte Erziehungsmethoden

Lehrerin wegen Freiheitsberaubung angeklagt

+
Foto: Bei einem Ausflug soll die Lehrerin den Schüler an die Leine genommen haben.

Göttingen - Weil sie einen Schüler aus disziplinarischen Gründen angeleint hat, kommt eine Lehrerin vor Gericht. Ihr werde Freiheitsberaubung zur Last gelegt, teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen am Montag mit.

Bei einem Schulausflug der Sophie-Scholl-Gesamtschule in Wennigsen soll die 52-Jährige einem angeblich renitenten Realschüler einen sogenannten Führstrick angelegt haben.Damit hat sie den Zwölfjährigen laut Anklage über das Gelände des Schulbauernhofes geführt. Der Vorfall ereignete sich im September vergangenen Jahres.

Ein Termin für die Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht Duderstadt steht noch nicht fest. Die Landesschulbehörde hatte im vergangenen Jahr Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Kommentare