Stauende auf A1

Lkw-Fahrer stirbt bei Massencrash in Bremen

+
Feuerwehreinsatz auf der A1: Mehrere LKW ineinander geschoben.

Bremen - Bei einer Massenkarambolage von sechs Lastwagen an einem Stauende auf der A1 bei Bremen ist am Donnerstag ein Lkw-Fahrer getötet worden. Ein anderer Fahrer wurde von der Feuerwehr mit schweren Verletzungen aus seinem Führerhaus gerettet, teilte die Polizei mit.

Bei einem Verkehrsunfall mit sechs Lkw auf der A 1 in Bremen ist am Donnerstag ein Lastwagenfahrer getötet worden. Ein Lkw-Fahrer wurde schwer, drei weitere leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Gegen Mittag hatte sich in Höhe des Autobahnzubringer Arsten aus ungeklärter Ursache ein Rückstau gebildet. Ein Fahrer hatte den Stau offenbar nicht rechtzeitig bemerkt und war auf einen Sattelzug aufgefahren. Dadurch kam es zu einer Kettenreaktion, sodass insgesamt sechs Lkw zusammenstießen. Der Fahrer des vorletzten Lastwagens starb noch am Unfallort. Am Unfall beteiligt war auch ein Sattelzug, der mit lebenden Puten beladen war. Das Veterinäramt wurde eingeschaltet.

dapd/dpa

Kommentare