Nach Ehestreit

Mann bestiehlt eigene Frau im ICE

+
Foto: Ein Ehemann hat seiner Frau nach einem Streit 450 Euro in einem ICE abgenommen. Sie zeigte ihn dafür an.

Eisenach - Dieser Streit muss wahrlich heftig gewesen sein: Nach einer heftigen Auseinandersetzung ist eine 50-jährige von ihrem eigenen Ehemann bestohlen worden – in einem ICE. Er ging, sie zeigte ihn an.

Vom eigenen Ehemann wurde eine 50 Jahre alte Frau in einem ICE auf der Fahrt von Frankfurt/Main nach Eisenach bestohlen. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, war es zuvor zwischen den beiden am Vortag zu einem heftigen Streit gekommen.

Der Mann lauerte der 50-Jährigen zunächst am Bahnhof in Frankfurt am Main auf und verfolgte sie dann im Zug weiter. Dort beleidigte er sie, nahm ihr laut der Mitteilung schließlich 450 Euro aus der Geldbörse und stieg in Eisenach aus. Die Frau zeigte ihren Mann an, Bundespolizisten nahmen ihn wenig später fest.

dpa/sag

Kommentare