Absturz bei Northeim

Mann verunglückt mit Segelflugzeug

+
Foto: Absturz mit einem Segelflugzeug: In Northeim ist ein 64-jähriger Pilot ums Leben gekommen.

Northeim - Der beim Absturz eines Segelflugzeuges nahe Northeim tödlich verunglückte Pilot hatte vermutlich gesundheitliche Probleme. Derzeit gebe es keine andere Erklärung für den Unfall des 64-Jährigen, berichtete die Polizei in Northeim am Montag.

"Weder die Polizei noch die Bundesstelle für Fluguntersuchung haben Hinweise auf einFremdverschulden oder auf technische Mängel gefunden", sagte ein Sprecher. Der aus den Niederladen stammende 64-Jährige galt als erfahrener und besonnener Pilot. Er war am Samstag mit seinem einsitzigen Flugzeug während des Starts mit einer Seilwinde aus einer Höhe von etwa 45 Metern abgestürzt und auf den Boden geschlagen. Er starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Kommentare