Weniger Verletzte

Mehr Verkehrstote in Niedersachsen

+

Hannover - In Niedersachsen sind im ersten Halbjahr mehr Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen als im Vorjahr. In den ersten sechs Monaten starben 226 Menschen - 22 mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden bekanntgab.

Die Zahl der Verletzten ging jedoch zurück: Rund 20.000 Menschen verunglückten im ersten Halbjahr, 1,5 Prozent weniger als 2014. In Bremen sank neben der Zahl der Verunglückten auch die Zahl der Todesopfer von sechs auf fünf. Bundesweit hat vor allem die Zahl der getöteten Motorradfahrer zugenommen.

lni

Kommentare