Seesen

Menschliches Blut in gelben Säcken entsorgt

+
Foto: In gelben Säcken haben unbekannte Blut illegal entsorgt.

Seesen - Ein Müllsammelfahrzeug holt gelbe Säcke ab. Nach dem Pressen läuft plötzlich rote Flüssigkeit aus dem Auto: Blut. Unbekannte haben offenbar menschliches Blut in den Wertstoffsäcken illegal entsorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unbekannte haben in Seesen eine größere Menge menschliches Blut illegal in gelben Wertstoffsäcken entsorgt. Dies sei aufgefallen, als am Dienstag nach dem Pressen der Säcke eine rote Flüssigkeit aus dem Sammelfahrzeug lief, teilte der Landkreis Goslar mit. Untersuchungen ergaben, dass es sich um menschliches Blut handelt.

Nach den bisherigen Ermittlungen haben die Täter gefüllte Blutsammelröhrchen und mit Blut gefüllte Kunststoffbehälter in gelbe Säcke gestopft. Blut auf diese Weise zu entsorgen, sei illegal und unverantwortlich, weil unter Umständen Menschen gefährdet würden, sagte ein Kreissprecher. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Die Täter müssen mit Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren rechnen. Außerdem kommen hohe Kosten für die Nachsortierung und die gesonderte Entsorgung des blutverschmierten Wertstoffe auf sie zu.

dpa/sag

Kommentare