Niedersächsische Landesregierung schätzt Kosten

80 Millionen Euro Schaden durch Hochwasser

+
Foto: Das Hochwasser hat in Niedersachsen 2013 Schäden in Höhe von rund 80 Millionen Euro angerichtet.

Hannover - Das Hochwasser hat nach einer Schätzung der Landesregierung in Niedersachsen einen Schaden von 80 Millionen Euro angerichtet. Privatleute hätten Schäden von 34 Millionen Euro geltend gemacht, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch in Hannover mit.

In der Landwirtschaft betrage die Schadenssumme rund 15 Millionen Euro, im Gewerbe seien es 7 Millionen Euro. 5 Millionen Euro müssten für die Entsorgung der Sandsäcke berücksichtigt werden. Die Straßenschäden wurden auf rund 1,3 Millionen Euro beziffert. Niedersachsen hatte als Soforthilfe 20 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Wie viel Geld aus dem Bund-Länder-Fonds nach Niedersachsen fließt, ist noch unklar.

dpa

1762051

Kommentare