Frische Fünfer

100 Millionen neue Fünf-Euro-Scheine für Niedersachsen

+
Frische Fünfer: Seit Donnerstag sind die neuen Fünf-Euro-Scheine im Umlauf.

Hannover - Seit heute sind die neuen Fünf-Euro-Scheine im Umlauf. In Niedersachsen werden 100 Millionen neue Banknoten ausgegeben. Die Umstellung auf die neuen Scheine könnte aber besonders am Automaten Probleme mit sich bringen.

Die neuen Fünf-Euro-Scheine sind seit Donnerstag in Umlauf - in Niedersachsen werden vier Filialen der Bundesbank schätzungsweise 100 Millionen Banknoten ausgeben. Die Filialen in Hannover, Oldenburg, Osnabrück und Göttingen werden die Scheine über Geschäftsbanken und den Einzelhandel in Umlauf bringen, sagte ein Sprecher der Bundesbank in Hannover.

Die frischen Fünfer sind etwas grüner und mit Speziallack beschichtet, damit sie sich nicht so schnell abnutzen. Neue Wasserzeichen und Hologramme sollen Geldfälschern zudem die Arbeit erschweren. Derzeit sind nach Schätzungen der Bundesbank in Niedersachsen eine halbe Milliarde Banknoten im Umlauf, davon 50 Millionen Fünfer. Nach und nach will die Europäische Zentralbank alle Euro-Banknoten auf den neuesten Stand bringen. Die alten Scheine bleiben gültig.

Probleme mit der Umstellung könnte es dagegen an Automaten geben. Die üstra beispielsweise muss ihre Fahrkartenautomaten erst umrüsten, damit sie die neuen Geldscheine erkennen und annehmen. Die Umstellung soll bis Ende Mai dauern. Bis dahin sollten Kunden entweder andere Banknoten parat haben oder mit EC-Karte bezahlen.

dpa/sag

Kommentare