65-Jähriger in Bremen tot aufgefunden

Mordkommission ermittelt in Obdachlosenheim

Bremen - In einem Bremer Wohnheim für Obdachlose ist am Dienstag ein toter Mann gefunden worden. Weil die Leiche des 65-jährigen Bewohners der Unterkunft Spuren von Gewalteinwirkung aufwies, nahm die Mordkommission die Ermittlungen auf.

Einzelheiten zu dem Geschehen in der Unterkunft im Stadtteil Lesum waren zunächst nicht bekannt. Eine Obduktion solle die Todesursache klären, teilte die Polizei mit.

dpa

Kommentare