Stau bei Hann. Münden

A7 nach Unfall wieder frei

Hann. Münden/Hedemünden - Ausgerechnet zum Ferienstart in Niedersachsen war die Hauptverkehrsachse nach Süden durch einen Unfall weitgehend blockiert. Ein Autofahrer war bei Lutterberg inRichtung Kassel auf der A7 in einen Lastwagen gefahren. Während der Bergungsarbeiten hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet.

Zeitweise konnten Fahrzeuge auf der Strecke nur auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeifahren. Der Stau reichte bis zur Ausfahrt Drammetal. Die Verkehrsmanagementzentrale riet, die Unfallstelle über die eingerichtete Umleitung ab Dreieck Drammetal weiträumig zu umfahren. Die Bergungsangaben dauern voraussichtlich noch bis in die frühen Nachmittagsstunden an.

Laut Polizeiinformationen war der Pkw-Fahrer in den Morgenstunden auf den Lastwagen aufgefahren und war dabei schwer verletzt worden. Nachdem die Feuerwehr den Fahrer bergen konnte, ging das Wrack in Flammen auf.

Kommentare