Femen-Aktivistinnen

Nackter Protest in Europas Hauptstädten

+

Berlin - Aktivistinnen der Gruppe Femen haben am Donnerstag in mehreren europäischen Hauptstädten vor ukrainischen Botschaften demonstriert. In Paris, Brüssel, Madrid und Berlin formierten sich die barbusigen Frauen, um gegen das Vorgehen der ukrainischen Regierung gegen die Gruppe zu protestieren.

Der Protest richtet sich in erster Linie gegen die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine. In Kiew hatte die Polizei vor wenigen Tagen in einem Büro der Gruppe Waffen gefunden. Der ukrainische Ableger der Protestbewegung warf der Polizei indes vor, ihr eine Pistole und eine Handgranate untergeschoben zu haben. Den für ihre Oben-ohne-Proteste bekannten Frauen drohten lange Haftstrafen, sagte Aktivistin Alexandra Schewtschenko am Dienstag. Sie beschuldigte die Behörden, sich an der Gruppe rächen zu wollen.

Bei der Demonstration in Berlin stürmten Frauen vor die ukraische Botschaft. In Brüssel entrollten die Aktivistinnen Banner und Plakate entlang der Feuerleiter eines hohen Gebäudes. In Paris gab es Festnahmen, gegen die sich die Frauen widersetzten.

r.

2005884

Kommentare