Kuriose Zugfahrt

Nackttanz am Karfreitag

+
Die Freunde des Mannes erklärten: Habe ihr Kumpel gute Laune, ziehe er sich öfter mal aus.

Hannover - Am Karfreitag spielte sich im Zug von Magdeburg nach Braunschweig eine kuriose Szene ab: Ein 25-Jähriger tanzte nackt durch die Sitzreihen. In Braunschweig wartete die Polizei bereits auf den tanzenden Nackedei.

Warum angezogen tanzen, wenn es nackt geht? Das muss sich wohl ein 25 Jahre alter Berliner am Karfreitag gedacht haben, als er im Zug mit zwei Freunden aus Magdeburg nach Braunschweig fuhr. Auf der Fahrt nämlich zog er plötzlich blank und tanzte mit kreisenden Hüften durch die Sitzreihen, wie die Bundespolizei Hannover am Montag mitteilte.

Die Bitte eines Mitreisenden, das doch sein zu lassen, ignorierte er. In Braunschweig wartete schließlich die Polizei auf den Nackedei, der da schon wieder angezogen war. Ermittelt werde nun „wegen Belästigung der Allgemeinheit durch grob ungehörige Handlung“.

Die Freunde des Mannes erklärten: Habe ihr Kumpel gute Laune, ziehe er sich öfter mal aus.

lni

Kommentare