Osterholz-Scharmbeck

Noch keine Spur nach Mord an 21-Jähriger

Osterholz-Scharmbeck - Nach dem Mord an einer 21-Jährigen in Osterholz-Scharmbeck tappen die Ermittler weiter im Dunklen. Täter und Tathergang sind weiterhin unklar. Ein Bekannter der Frau hatte ihre Leiche am Donnerstagabend in ihrer Einzimmerwohnung gefunden.

Zwei Tage nach dem Fund einer toten 21-Jährigen in Osterholz-Scharmbeck hat die Polizei noch keine heiße Spur. „Es gibt leider noch nichts Neues“, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag auf Anfrage der dpa. Dies gelte sowohl für den Tathergang als auch für die Suche nach dem Täter.

Die Leiche war am Donnerstagabend von einem Bekannten in der Einzimmerwohnung der jungen Frau gefunden worden. Der Mann hatte sie besuchen wollen. Nach den Ermittlungen hatte die 21-Jährige bis kurz nach 18.00 Uhr gearbeitet. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Kommentare