Oldenburg

Pferd stirbt bei Zusammenstoß mit Auto

+

Hengstlage - Ein ausgebrochenes Pferd ist im Landkreis Oldenburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war das Tier am späten Donnerstagabend von einer Koppel ausgebrochen und in Hengstlage auf die Straße gelaufen. Der Fahrer eines herannahenden Autos konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Wagen stieß frontal mit dem Pferd zusammen. Dabei wurde das Tier so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle starb.

dpa

Kommentare