Kurioser Unfall

Plötzlich steht ein Panzer im Vorgarten

+

Paderborn - Den wohl ungewöhnlichsten Unfall seit geraumer Zeit haben die Bewohner eines Wohnhauses in Paderborn erlebt: Weil die Kette eines Fahrschulpanzers defekt war, rammte das tonnenschwere Militärfahrzeug die Mauer eines Vorgartens – und kam erst auf dem Rasen zum Stehen.

Gegen 10.15 Uhr fuhr der britischer Fahrschulpanzer durch Borchen bei Paderborn. Plötzlich löste sich ein Bolzen an einem Laufrad in der Panzerkette, sodass der "Tank" ins Schlingern geriet und nach links von der Straße abkam. Im Vorgarten eines Wohnhauses wurde der Panzer von der Grundstücksmauer und einer leichten Böschung gestoppt.

Den Panzerinsassen passierte nichts. Auch sonst ist der Schaden gering. Die Polizei Paderborn vermeldet: "Einige Mauersteine und Pflanzen der Lebensbaumhecke wurden beschädigt und müssen erneuert werden."

r.

Kommentare