Verfolgungsjagd

Polizei jagt Betrunkenen auf der A1

Bad Oldesloe - Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Dienstag auf der A 1 eine Verfolgungsfahrt mit vier Streifenwagen geliefert, nachdem er zuvor in Hamburg und Niedersachsen mehrere Unfälle verursacht hatte.

Durch gewagte Fahrmanöver habe der 51-Jährige aus Bad Harzburg in Niedersachsen versucht, seine Verfolger abzuschütteln, berichtete eine Polizeisprecherin. Als die Beamten ihn in Höhe der Raststätte Buddikate im Kreis Stormarn schließlich stoppen konnten, verriegelte er die Türen seines Autos. Um den Mann aus dem Fahrzeug zu holen, mussten sie die Seitenscheiben einschlagen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,93 Promille.

dpa

Kommentare