Kind über eine Stunde eingeschlossen

Polizei rettet Baby aus aufgeheiztem Wagen

Hannover - Die Polizei hat ein schreiendes Baby aus einem aufgeheizten Auto in Georgsmarienhütte befreit. Die Mutter hatte das Kind für rund eine Stunde in ihrem in der Sonne parkenden Wagen alleine gelassen.

Ein Zeuge informierte die Beamten, wie die Polizei Osnabrück am Mittwoch mitteilte. Um das Baby zu befreien, schlugen die Beamten eine Fensterscheibe des Autos ein. Das einjährige Kind kam zur Untersuchung in ein Osnabrücker Krankenhaus. Gegen die 33 Jahre alte Mutter wurde Strafanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung erstattet.

dpa

Kommentare