Mit Auto der Schwester unterwegs

Polizei stellt 16-Jährigen nach Verfolgungsjagd

Wolfsburg - Ein 16-Jähriger hat sich in Wolfsburg mit dem Auto seiner älteren Schwester auf eine nächtliche Spritztour durch die Stadt begeben. Nach einer Verfolgungsjagd konnte er von Polizisten gestoppt werden. Einer Streifenwagenbesetzung war das Auto kurz vor Mitternacht am Samstagabend aufgefallen.

Die Beamten wollten eine routinemäßige Kontrolle machen. Doch der 16-Jährige ignorierte das Haltesignal und drückte stattdessen das Gaspedal durch, teilte die Polizei am Sonntag mit.Der Jugendliche konnte nach einer kurzen Verfolgungsfahrt gestellt werden. Er hatte sich ohne Wissen seiner Schwester das Auto genommen.Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein.

Der Jugendliche konnte nach einer kurzen Verfolgungsfahrt gestellt werden. Er hatte sich ohne Wissen seiner Schwester das Auto genommen.

Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein.

dpa

Kommentare