Einbruch in Imbisswagen

Polizei stellt durstigen Einbrecher

Wietmarschen - Durst macht ungeduldig: Weil er so großen Durst verspürte, ist ein 19-Jähriger in Wietmarschen (Landkreis Grafschaft Bentheim) in einen Imbisswagen eingebrochen.

Der junge Mann habe angegeben, keine Getränke mehr zu Hause gehabt zu haben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Da alle Geschäfte geschlossen waren, habe er sich am frühen Freitagmorgen dazu entschlossen, sich im Imbisswagen zu bedienen. Zu seinem Pech beobachtete ein Zeuge den durstigen Einbrecher und alarmierte die Polizei, die den 19-Jährigen auf frischer Tat ertappte.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

dpa

Kommentare