Kreuzfahrtriese

„Quantum of the Seas“ kommt nach Hamburg

+
Die „Quantum of the Seas“ ist das größte bislang gebaute Kreuzfahrtschiff in Deutschland.

Papenburg - Das größte bislang in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff, die „Quantum of the Seas“, soll nach seiner am Montag begonnenen nautischen See-Erprobung voraussichtlich am Sonntag, den 19. Oktober nach Hamburg kommen.

In Hamburg sind im Dock Elbe 17 von Blohm + Voss Wartungsarbeiten geplant. Vor der Auslieferung in Hamburg komme es noch einmal zur Inspektion, teilte die Papenburger Meyer Werft mit.

Unter anderem sollen letzte Einstellarbeiten an den Bugstrahlern des knapp 168.000 Bruttoregistertonnen großen Luxusliners vorgenommen werden. Die jetzt begonnene Probefahrt führt bis vor die Küste Norwegens. An die Reederei Royal Caribbean International (Miami) soll das Schiff am 25. Oktober in Bremerhaven übergeben werden.

Das 348 Meter lange Schiff mit Platz für mehr als 4100 Gäste war im September von Papenburg über die Ems zur Nordsee überführt worden. Die Bauarbeiten an der schwimmenden Kleinstadt begannen im Februar 2013. Die Schwesterschiffe „Anthem of the Seas“ und „Ovation of the Seas“ sollen im Frühjahr 2015 und 2016 ausgeliefert werden.

dpa

Kommentare