Mit 150 Stundenkilometern

Raser fährt der Polizei davon

Braunschweig - Er hat zwar die Polizei abgehängt, aber es hat ihm nichts genutzt: Ein Autofahrer ist den Beamten in der Braunschweiger Innenstadt mit 150 Stundenkilometern davongefahren, wurde aber später in seiner Wohnung gestellt.

Der 34-jährige Mann sollte am Sonntagmorgen kontrolliert werden und ergriff aus bislang ungeklärtenGründen die Flucht.Dabei ignorierte er mindestens vier rote Ampeln, wie die Polizei in Braunschweig am Montag mitteilte. Die Beamten gaben die Verfolgung auch aus Sicherheitsgründen schließlich auf. "Die haben an den Kreuzungen ja auch geguckt", sagte ein Polizeisprecher. Später wurde der Verdächtige in seiner Wohnung gestellt. Nun werde ermittelt, ob er Drogen genommen oder getrunken hatte.

lni

Kommentare