Unfall bei Hildesheim

Rentner auf Elektromobil von Zug getötet

+
Foto: An einem Bahnübergang in Holle (Kreis Hildeheim) wurde ein Rentner von einem Regionalexpress erfasst und getötet.

Holle - Ein 70-Jähriger ist am Mittwochabend an einem Bahnübergang bei Holle (Kreis Hildesheim) von einem Regionalexpress erfasst und getötet worden. Der Rentner sei mit einem Elektromobil unterwegs gewesen, teilte die Polizeiinspektion Hildesheim mit.

Warum sich der 70-Jährige mit seinem Hund an oder auf den Gleisen aufhielt, war zunächst nicht geklärt. Die Schranken des Bahnübergangs seien geschlossen gewesen. Trotz Warnsignal und Notbremsung erfasste der Zug den Mann und seinen Hund. Die Strecke Hildesheim-Goslar war nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt, der Lokführer erlitt einen Schock.

dpa

Kommentare