„Battle of the Year“

Russische Gruppe siegt bei Breakdance-WM

+
Foto: Die russische Gruppe „Predatorz“ hat den internationalen Breakdance-Wettbewerb „Battle of the Year“ in Braunschweig gewonnen.

Braunschweig - Die russische Gruppe „Predatorz“ hat den internationalen Breakdance-Wettbewerb „Battle of the Year“ in Braunschweig gewonnen. Der „Battle of the Year“ wurde bereits zum 25. Mal ausgetragen.

Die Russen setzten sich nach Angaben des Veranstalters bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft im Finale gegen Vorjahressieger „Fusion MC“ aus Südkorea durch. Deutschland wurde am späten Samstagabend von der sächsischen Formation „The Saxonz“ vertreten.

In Braunschweig traten am Samstagabend einige der weltbesten Breakdancer gegeneinander an. Tänzer unter anderem aus Nigeria, Japan und Israel versuchten die Jury zu überzeugen. Die achtet beispielsweise darauf, wie schwierig und sauber die gezeigten Figuren sind.

Rund 7000 Zuschauer feuerten die Teams an. Im vergangenen Jahr machte Fusion MC aus Südkorea das Rennen als beste Breakdance-Gruppe. Der „Battle of the Year“ wurde bereits zum 25. Mal ausgetragen.

dpa

Kommentare