Tödlicher Unfall

Schwerhöriger Rentner von Zug erfasst

Göttingen - Am Dienstagabend ist ein schwerhöriger Rentner in Göttingen im Stadtteil Leineberg von einem Zug überrollt worden. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Ein schwerhöriger Rentner ist in Göttingen von einem Zug erfasst und getötet worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann beim Überqueren der Gleise im Stadtteil Leineberg von einem Regionalzug erfasst. Der Rentner wurde zwar noch in ein Krankenhaus gebracht, erlag dort aber am Dienstagabend seinen Verletzungen. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann die Gleise überqueren wollte, um zu einer Kleingartenanlage zu gelangen. Wegen seiner Schwerhörigkeit hatte er den herannahenden Zug vermutlich nicht rechtzeitig wahrgenommen.

dpa

Kommentare