Vergewaltigung und Körperverletzung eines 17-Jährigen

Sieben Häftlinge nach Misshandlung angeklagt

+
Foto: Gewalt im Gefängnis: Sieben Häftlinge wurden wegen der Misshandlung eines 17-Jährigen Mithäftlings angeklagt.

Braunschweig - Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat gegen sieben junge Häftlinge Anklage wegen Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung erhoben. Sie sollen einen 17-jährigen Mitgefangenen zwischen Ende Mai und Ende Juli 2013 dreimal geschlagen und misshandelt haben.

Dies teilte die Anklagebehörde am Donnerstag mit. Die sieben jungen Männer hätten die Taten bislang abgestritten, einige hätten auch noch gar keine Aussagen gemacht. Alle sind nach wie vor in Haft, jedoch inzwischen in unterschiedlichen Gefängnissen. Bei einer Verurteilung würden ihnen erhebliche Jugendstrafen drohen.

dpa

Kommentare