Auto prallt gegen Baum

Sieben Männer nach Cebit-Einsatz verunglückt

Wülfingen - Nach einem nächtlichen Einsatz auf der Cebit sind sieben Männer auf der Bundesstraße 3 im Kreis Hildesheim mit ihrem Kleintransporter verunglückt und schwer verletzt worden. Das Fahrzeug der Messebauer war Montagmorgen auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Männern um Messebauer handelt, die auf dem Rückweg von einem nächtlichen Arbeitseinsatz auf der IT-Messe Cebit in Hannover in ihr Hotel waren. Die Unfallspuren ließen vermuten, dass der 41 Jahre alte Fahrer eingeschlafen sei, sagte der Sprecher.

Die eingeklemmten Unfallopfer mussten von Rettungskräften aus dem Fahrzeugwrack befreit werden, bevor sie mit Hubschrauber oder Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden konnten. Ob einer der Männer in Lebensgefahr schwebt, konnte der Polizeisprecher zunächst nicht sagen.

lni

Kommentare