Abenteuer statt Shoppen

Siebenjährige kritisiert Lego-Frauenbild

+
Foto: Mehr Abenteuer für Lego-Mädchen, fordert die siebenjährige Charlotte.

Hannover - Charlotte ist sieben Jahre alt und liebt Lego-Spielzeug. In einem Brief an das Spielzeugriesen hat sie jetzt aber ihren Unmut darüber ausgedrückt, dass die Lego-Mädels immer nur herumsitzen oder einkaufen, während die Lego-Jungs Abenteuer erleben und Leben retten dürfen. Gemein!

Sie sei in einem Spielzeuggeschäft gewesen und habe die verschiedenen Lego-Pakete angeschaut, schrieb das Mädchen in einem handgeschriebenen Brief an das Unternehmen. "Die Mädchen saßen nur im Haus herum, gingen an den Strand oder zum Shoppen", beschwerte sich Charlotte. "Die Jungs erlebten Abenteuer, hatten eine Arbeit, retteten Menschen und schwammen sogar mit Haien." Das war zu viel für das selbstbewusste Mädchen: "Ich will, dass ihr mehr Lego-Mädchen macht, die Abenteuer erleben und Spaß haben, okay?"

"Liebe Lego-Firma" - die siebenjährige Charlotte wünscht sich mehr Lego-Mädels die auch mal ein Abenteuer erleben.

Quelle: Twitter/ SocImages

Vom Vater abfotografiert landete der Brief schließlich bei Twitter, wo er tausendfach geteilt wurde. Viele Nutzer waren von dem Vorstoß der Siebenjährigen begeistert. Lego selbst hat allerdings auf Charlottes Kritik noch nicht geantwortet.

r.

Kommentare