Pkw rammt Fahrradfahrerin

Siebenjährige nach Unfall in Lebensgefahr

Oerrel - Tragischer Unfall im Kreis Gifhorn: Im Feierabendverkehr fährt ein Mädchen am Freitag plötzlich auf die Straße. Ein Autofahrer kann nicht mehr ausweichen und erfasst die Siebenjährige. Das Mädchen erlitt schwere Kopfverletzungen und schwebt in Lebensgefahr.

Eine Siebenjährige ist bei einem Verkehrsunfall in Oerrel (Kreis Gifhorn) lebensgefährlich verletzt worden. Sie war am späten Freitagnachmittag gegen 17:45 Uhr auf eine Straße gefahren, ohne dabei auf den Verkehr zu achten, wie die Polizei in Gifhorn am Sonnabend mitteilte. Ein 24 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Kind mit seinem Wagen. Das Mädchen wurde auf die Straße geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Das Auto hatte zwar Vorfahrt, war aber nach Polizeiangaben vermutlich viel zu schnell unterwegs.

dpa

Kommentare