Großeinsatz der Polizei

Spektakuläre Festnahme nach Überfall auf Juwelier

+
Schwer bewaffnete Polizisten umstellen kurz nach dem Überfall das Gebäude auf St. Pauli.

Hamburg - Es sind Szenen wie aus einem Krimi: Mit einem Großaufgebot haben Spezialkräfte der Polizei in Hamburg zwei Männer festgenommen. Die beiden hatten zuvor auf brutale Weise einen Juwelier ausgeraubt.

Auf brutale Weise haben am Dienstag zwei Räuber einen Hamburger Juwelier ausgeraubt. Die beiden Männer drangen am Vormittag in das Geschäft im Stadtteil St. Pauli ein, fesselten den Inhaber und sperrten ihn in den Keller, wie die Polizei in der Hansestadt mitteilte. Ein Passant hörte laute Schreie und setzte einen Notruf ab. Zeitgleich wurde auch der Alarm im Juweliergeschäft ausgelöst.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und umstellte das Gebäude. Den Angaben zufolge verließen wenig später die beiden mutmaßlichen Täter das Geschäft und wurden festgenommen. Der Juwelier wurde mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

dpa/dapd/frs

1484133

Kommentare