A7 bei Göttingen

12 Stunden Sperrung durch verunglückten Lkw

Laubach/Göttingen - In der Nacht zum Freitag kam es auf der A7 bei Laubach (Kreis Göttingen) zu einer Vollsperrung in Richtung Norden. Ein Lastwagenfahrer hatte vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war quer auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen.

Ein verunglückter Lastwagen hat in der Nacht zum Freitag auf der Autobahn 7 bei Laubach (Kreis Göttingen) eine 12 Stunden dauernde Sperrung in Richtung Norden verursacht. Der Fahrer hatte vermutlich auf der nassen Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war quer zum Stehen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Göttingen am Morgen. Bei dem Unfall kurz vor der Werratalbrücke sei außerdem Diesel ausgelaufen.

Während der Bergungsarbeiten, mussten alle drei Autobahn-Spuren gesperrt werden. Zeitweise entstand ein Stau von rund 15 Kilometern.

dpa

Kommentare