Polizei ermittelt

Tödlicher Unfall auf VW-Testgelände

+
Foto: Ein 28 Jahre alter Testfahrer ist am frühen Mittwochmorgen auf dem VW-Testgelände in Ehra-Lessien (Kreis Gifhorn) ums Leben gekommen.

Ehra-Lessien - Nach einem tödlichen Unfall eines Testpiloten auf dem VW-Testgelände in Ehra-Lessien (Kreis Gifhorn) hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Ein 28 Jahre alter Testfahrer ist am frühen Mittwochmorgen auf dem VW-Testgelände in Ehra-Lessien (Kreis Gifhorn) ums Leben gekommen.

Der aus Barleben im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt stammende Mann war mit einem Serienfahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt, teilte ein Polizeisprecher mit. Vermutlich sei dem Mann, der von einer von VW beauftragten Partnerfirma tätig war, ein Fahrfehler unterlaufen. Noch in der Nacht nahm die Polizei Gifhorn Ermittlungen auf.

Da das Testgelände keine öffentliche Straße ist, gilt der Unfall als Arbeitsunfall.

dpa

Kommentare