Bombendrohung

"Topmodel"-Abbruch: Polizei wertet Anrufe aus

+
Das Finale der zehnten Staffel von "Germany's Next Topmodel" ist nach einer Bombendrohung abgebrochen worden.

Mannheim - Nach der Bombendrohung bei der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" beginnt die Polizei mit der Auswertung der Telefonate. Die richterliche Genehmigung für die Einsicht in die Daten sei da, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Wie viel Zeit dies in Anspruch nehme, sei nicht absehbar. Die Drohung einer unbekannten Frau hatte am vergangenen Donnerstag zum Abbruch des "Topmodel"-Finales in der Mannheimer SAP-Arena geführt. Knapp 10.000 Menschen mussten die Halle verlassen. Das Finale soll nun in kleinerem Rahmen aufgezeichnet und am 28. Mai ausgestrahlt werden.

dpa

Kommentare