Zwei Schwerverletzte

Ein Toter nach Unfall auf A2 bei Helmstedt

Helmstedt - Ein Mensch ist bei einemUnfall auf der Autobahn 2 beiHelmstedt in der Nacht zum Sonnabend gestorben, zwei weitere wurden schwer verletzt. Die Autobahn musste für mehrere Stunden in Richtung Berlin voll gesperrt werden.

Ein 44-Jähriger ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 in der Nähe von Helmstedt ums Leben gekommen. Der Mann aus Polen saß auf dem Beifahrersitz des Unfallwagens. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr die 43 Jahre alte Frau am Steuer zu schnell in eine Baustelle und rammte einen Lastwagen. Die Fahrerin und ein elf Jahre altes Kind auf dem Rücksitz wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Braunschweig am Samstag mitteilte. Im Auto habe sich auch ein Hund befunden, der weggelaufen und zunächst nicht wiedergefunden worden sei. Die A2 war am Morgen in Fahrtrichtung Berlin wegen des Unfalls zwei Stunden voll gesperrt.

lni

Kommentare