Graffiti-Künstler

Trauerfeier für Sprayer „OZ“

+

Hamburg - Er war einer der bekanntesten und umstrittensten Graffiti-Künstler. Nun wird Alt-Sprayer „OZ“ nach seinem tödlichen Unfall inHamburg beigesetzt. Mehr als 500 Gäste werden zur Trauerfeier erwartet.

Die Trauerfeier für den tödlich verunglückten Sprayer „OZ“ findet am Freitag im Bestattungsforum Ohlsdorf statt. Zu dem Trauerzug am Hamburger Friedhof werden nach Angaben seines Anwalts etwa 500 Menschen erwartet. Der bundesweit bekannte Graffiti-Sprayer Walter Josef Fischer war Ende September im Alter von 64 Jahren beim Sprühen auf einer Bahnstrecke tödlich verunglückt.

Bereits in der vergangenen Woche wurde der bunte Holzsarg in der OZM Art Space Gallery im Schanzenviertel aufgebahrt. Mit dem Schriftzug „R.I.P OZ“ sowie mitSmiley und buntenBemalungen verzierten Freunde und bekannte Sprayer den Sarg. Für das Begräbnis, den Erwerb der Grabstelle und den Grabstein sammelten Freunde und Anhänger der „Kiezhelden“ vom FC St. Pauli nach einem Spendenaufruf 8000 Euro.

dpa

Kommentare