Bischof von Hildesheim

Trelle legt historisches Schuldbekenntnis ab

+
Foto: Bischof Norbert Trelle legte im Aschermittwochsgottesdienst ein Schuldbekenntnis ab.

Hildesheim - Mit einem öffentlichen Schuldeingeständnis hat Hildesheims Bischof Norbert Trelle an Fehler der Kirche in der 1200-jährigen Bistumsgeschichte erinnert. Kreuzzüge, Hexenverbrennung und Ablasshandel kamen dabei ebenso zur Sprache wie Glaubensspaltung und Krieg.

Kommentare