Ehe-Aus bei Fürst Alexander

Trennung im Haus Schaumburg-Lippe

+
Haben sich getrennt: Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und seine Frau Nadja-Anna.

Bückeburg - Jetzt ist es offiziell: Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und seine Frau Nadja-Anna haben sich getrennt. Das Paar war acht Jahre verheiratet, am Sonnabend gab ein Sprecher der beiden das Ehe-Aus bekannt.

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe (56) und Nadja-Anna Fürstin zu Schaumburg-Lippe (39) haben ihre Trennung bekanntgegeben. „Nadja und ich sind schon seit über einem Jahr getrennt, was unserer freundschaftlichen Beziehung keinen Abbruch getan hat", ließ Fürst Alexander über eine Sprecherin verlauten.

Seine Frau und er hätten sich auseinandergelebt, zitierten ihn die "Schaumburger Nachrichten". "Wir sind am Alltag gescheitert." Neue Partner gebe es auf beiden Seiten nicht. Sie wollten Freunde bleiben.Mit Rücksicht auf die gemeinsamen Kinder habe man die Trennung nicht früher öffentlich machen wollen. „Wir sind am Alltag gescheitert, vielleicht war die Fernbeziehung doch keine so gute Idee", sagte der Fürst in dem Bericht.

Seine Noch-Ehefrau Nadja-Anna sagte: „Auch in Zukunft werden wir gemeinsam viel Zeit miteinander verbringen.“ Das Fürstenpaar ist seit 2007 verheiratet und hat zwei gemeinsame Töchter: Felipa (6) und Philomena (3). Für den Fürsten ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe. Von 1993 bis 2002 war er mit Marie-Louise „Lilly“ Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg verheiratet.

frs/dpa

5981676

Kommentare