Chirurgen lernen von Piloten

Überflieger im OP

+
Foto: Symbolbild.

Bremen - Sowohl im Cockpit als auch im OP-Saal können kleine Fehler fatale Folgen haben. In Bremen werden Chirurgen deshalb künftig von Piloten lernen.

Am Klinikum Links der Weser sollen sich die OP-Teams deren Methoden für mehr Sicherheit und zum Umgang mit Krisen abschauen. "Die Luftfahrt ist dafür bekannt, dass sie eine gute Sicherheitskultur hat", sagte die Sprecherin vom Klinikverbund Gesundheit Nord, Karen Matiszick, am Montag. Später sollen Ausbildungspiloten der Lufthansa das gesamte Personal von Links der Weser und den drei übrigen städtischen Kliniken schulen. In anderen Städten setzen Krankenhäuser nach Angaben von Matiszick bereits länger auf eine Zusammenarbeit mit der Luftfahrt. Für die kommunalen Kliniken in Bremen ist das aber ein Novum.

dpa

Kommentare