Nistplatz in 30 Metern Höhe

Uhus auf Hildesheimer Dom geschlüpft

+
Foto: In rund 30 Metern Höhe im Westwerk des Hildesheimer Doms brütete dieses Uhu-Weibchen. Drei Jungvögel sind nun geschlüpft.

Hildesheim - Eine Uhu-Familie auf dem Hildesheimer Dom hat über das Osterwochenende Nachwuchs bekommen. In gut 30 Metern Höhe sind die Jungvögel in den vergangenen Tagen geschlüpft, teilte die Bischöfliche Pressestelle am Dienstag mit. Bereits im Vorjahr kamen drei Jungtiere zur Welt.

Ebenso wie in diesem Jahr geschah dies in einem Brutkasten, der ursprünglich für Turmfalken gedacht war, die dort auch schon mehrfach nisteten.

In diesem Jahr sollten die Uhus eigentlich in einem eigens für sie eingerichteten Nistkasten in einer Dachschräge zum Kreuzgang des Doms brüten. Dort wären die Jungvögel besser geschützt gewesen. Im vergangenen Jahr starb ein kleiner Uhu beim Sturz vom Turm.

lni

Live-Cam

Auf der Internetseite des Hildesheimer Doms kann man die Jungvögel und die Uhu-Eltern live über eine Webcam beobachten.

Kommentare