Umgebung evakuiert

Gas vergiftet Patienten in Zahnarztpraxis

+

Bawinkel - Der Austritt von Ammoniak in einer Zahnarztpraxis im emsländischen Bawinkel hat am Montag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Drei Menschen, die sich in der Praxis aufhielten, wurden in ein Krankenhaus gebracht, sagte eine Sprecherin des Landkreises Emsland in Meppen.

Sie erlitten Reizungen an Augen und Schleimhäuten. Auch die direkt umliegenden Häuser wurden vorsichtshalber evakuiert und eine Sammelstelle für die Betroffenen eingerichtet. Das Gas trat offenbar aus einer Klimaanlage aus. Weshalb, war zunächst nicht bekannt. Etwa 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Ammoniak ist ein giftiges Gas mit starkem, stechendem Geruch, das in sehr hoher Konzentration giftig ist. In Kühl- und Klimaanlagen wird es als Kältemittel verwendet.

dpa

Kommentare