Zusammenstoß

Elf Verletzte bei Unfall mit Reisebus

- Bei einem Unfall mit einem Reisebus im Kreis Helmstedt mussten am Donnerstagvormittag elf Menschen ins Krankenhaus behandelt werden. Bei einem Überholmanöver hatte der Bus einen entgegenkommenden Wagen touchiert.

Schwerverletzte gab es aber nicht, teilte die Polizei in Wolfsburg am Donnerstag mit. Der Unfall auf der Bundesstraße 244 bei Grafhorst ereignete sich am Vormittag, als der Busfahrer ein langsames Fahrzeug vor ihm überholen wollte. Auch ein nachfolgender Wagen setzte jedoch zum Überholen an und touchierte den Bus. Beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab. In dem Bus aus Mecklenburg-Vorpommern wurden neun Senioren verletzt. In dem Auto gab es zwei Verletzte, dort mussten Rettungskräfte die Beifahrerin aus dem Wrack befreien. Die Straße war bis zum Nachmittag voll gesperrt.

lni

Kommentare