Unfall in Bremen

Vier Verletzte nach illegalem Straßenrennen

Bremen - Vier Menschen sind in Bremen bei einem Unfall verletzt worden - möglicherweise bei einem illegalen Autorennen. Ein Fahrzeug überschlug sich im Stadtteil Gröpelingen mehrfach. Der 22 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ein einjähriges Kind und seine 31 Jahre alte Mutter sowie der 27-Jährige Beifahrer mussten ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Nach ersten Ermittlungen hatten sich zwei mit Verwandten besetzte Autos am Mittwochabend auf der Heimfahrt von einer Feier mit überhöhter Geschwindigkeit eine Art Rennen geliefert. Noch während der Unfallaufnahme musste die Polizei Verstärkung anfordern, weil weitere Verwandte hinzukamen und Tumulte anzettelten.

dpa

Kommentare