Barfuß in Rudolstadt

Vierjähriger sucht spät noch Salami

+
Foto: Barfuß zur Salami: Ein 4-Jähriger wollte seinen nächtlichen Hunger stillen.

Rudolstadt - Sein Appetit auf ein herzhaftes Betthupferl hat einen Vierjährigen im thüringischen Rudolstadt zu später Stunde noch auf die Straße getrieben.

Barfuß und nur mit einem T-Shirt bekleidet schlich er sich nach Polizeiangaben am Montagabend aus der Wohnung seiner Eltern und lief zum Bahnhof. Dort fiel der Ausreißer einem Taxifahrer auf. Den Beamten habe der Junge später erzählt, er wolle sich von seinem Taschengeld am Automaten auf dem Bahnhof eine Minisalami kaufen.

Er hatte 20 Cent dabei.

dpa

Kommentare